2 Comments

  • Glückwunsch zu der in dem podcast vermittelten ausgewogenen Position, die mir ein Stück Klarheit und Struktur vermittelt hat.

    Interessant wären für mich weitere Ausführungen zu der Frage des subjektiven Erlebens. Wie hält es der Säkulare Humanismus mit der Phänomenologie?

    • Vielen Dank für das Interesse und die Rückmeldung! Zu Ihrer Frage: Der säkulare Humanismus ist nicht als abgeschlossenes Lehrgebäude zu verstehen und erhebt keine dogmatischen Ansprüche, insbesondere nicht bezüglich der Frage des subjektiven Erlebens. Er ist für verschiedene philosophische Strömungen offen und auch mit phänomenologischen Ansätzen vereinbar.

Leave a reply