Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortragsreihe »Vom Reiz des Übersinnlichen – Paranormales und Skepsis« | 2017

Ägyptische Weisheit?
Geschichte, Tradition und Innovation esoterischer Objekte

Vortrag von Yvonne Vosmann

Der Begriff Ägyptosophie beschreibt eine esoterische Tradition, die sich mit Vorstellungen über die Weisheit der Alten Ägypter befasst und ihre Kulturleistungen mythisiert. Beispiele für materielle Präsentationen hiervon sind Amulette mit ägyptischen Motiven, Energiepyramiden, siderische »ägyptische« Pendel, »Pharao-Stäbe«, Räucherwerk und Flüssigkeiten. Die Objekte haben historische Vorbilder in der altägyptischen Kultur, werden jedoch in der Populärkultur mit neuen Bedeutungen belegt und erscheinen als Formen moderner Spiritualität. Teilweise wird eine neue Legendenbildung um die Objekte betrieben. Sie stehen im weitesten Sinne im Kontext ritueller Handlungen und sollen der Gesundheit dienlich sein. Der Vortrag stellt einzelne Objekte vor und zeigt anhand dieser Objekte die Verortung des Themas in der europäischen Kulturgeschichte auf. Esoterik, Exotismus und Orientalismus formten über die Jahrhunderte das Bild des Alten Ägypten als Land des Geheimwissens, was bis heute überdauert.

Bildquelle: Wikimedia Commons/Marcus Cyron

Kurs-Nr. 00935.

Anmeldung über Bildungszentrum Nürnberg; Eintritt: € 7,50 (ermäßigt: € 5,00; für Studierende und Kortizes-Förderkreis).

Presseberichte und Rückblick

Ansehen

Pressemitteilung Nr. 12/2017, 19.07.2017: Letzter Vortrag der Reihe »Vom Reiz des Übersinnlichen« – Ägyptische Weisheit und Esoterische Objekte

Ansehen
Ansehen

Pressespiegel 19.07.2017: Ägyptosophie – Esoterik, Exotismus und Orientalismus; Vortrag in Nürnberg; Quelle: GWUP-Blog

Ansehen

Pressespiegel 24.07.2017: Esoterische Objekte; Quelle: Stadtanzeiger NN/NZ