Prof. Dr. Hans J. Markowitsch
Prof. Dr. Hans J. Markowitsch ist Professor für Physiologische Psychologie an der Universität Bielefeld und war Direktor am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld. Er studierte Psychologie und Biologie an der Universität Konstanz, war in Kopenhagen an der Medizinischen Fakultät, hatte Professuren für Biopsychologie an den Universitäten von Konstanz und Bochum inne und erhielt Rufe auf Professuren für Psychologie und Neurowissenschaften an australische und kanadische Universitäten. Er leitet die Gedächtnisambulanz der Universität Bielefeld. Seine Forschungsgebiete liegen in den Bereichen von Gedächtnis und Gedächtnisstörungen, Bewusstsein, Emotion und Zeugenglaubwürdigkeit. Er ist Gutachter in Gerichtsverfahren und Autor oder Herausgeber von mehr als 20 Büchern und über 500 Buch- und Zeitschriftenartikeln. Aktuelle Buchpublikation (u.a.): »Tatort Gehirn: Auf der Suche nach dem Ursprung des Verbrechens« mit Werner Siefer (Piper, 2009).

Frühere »Turm der Sinne« Veranstaltungen mit Prof. Dr. Hans J. Markowitsch

*Veranstaltungen (1996–2015) im Rahmen des »Turm der Sinne« sind vor Gründung von Kortizes abgehalten worden; jedoch mit maßgeblicher Arbeit des heutigen Kortizes-Teams. Die Auflistung hier erfolgt nur aus archivtechnischen Gründen.