Lade Veranstaltungen

Science meets Comedy:
Das bewegte Gehirn – eine sportliche Perspektive

In der diesjährigen Ausgabe von »Science meets Comedy« dreht sich alles um das bewegte Gehirn und die Frage, wie entscheidend Bewegung für unsere individuelle Zukunft ist. Inwieweit fördert Bewegung die Leistungsfähigkeit unseres Denkorgans? Und vor allem durch welche Form der Bewegung bleiben wir geistig fit bis ins hohe Alter? Gehirnjogging oder eher Jogging ohne Hirn? Oder gar eine Kombination aus beidem, also Halbmarathon mit Habermas und Klettern mit Kantlektüre? Und was passiert, wenn das Gehirn unfreiwillig bewegt wird, beispielsweise in einem Boxkampf oder beim Fußball? Harmlose Massage für Neuronen oder bleibender Synapsenschaden?

Der Zauberkünstler, Comedian und Hobbyhirnforscher Thomas Fraps hat zur Beantwortung dieser bewegenden Fragen Frau Prof. Dr. Brigitte Stemmer von der Universität Montreal zu Gast, selbst passionierte Hobbysportlerin. Bewegen Sie Ihr Gehirn ins Planetarium, lehnen Ihren Körper zurück, lassen den Geist wandern und altern Sie gesund in Ihre Zukunft!

Kurs-Nr. 00960.

Gesamtreihe buchbar unter Kurs-Nr. 00970.

Anmeldung über Bildungszentrum Nürnberg; Eintritt: € 12,00 (ermäßigt: € 9,00; für Studierende und Kortizes-Förderkreis).