Prof. Dr. Achim Peters
Prof. Dr. Achim Peters ist Professor für Innere Medizin/Endokrinologie und Diabetologie an der Universität Lübeck. Er entwickelte die Selfish-Brain-Theorie. Sie ist ein neuartiger methodischer Ansatz in der Adipositasforschung und der Diabetologie, nach der das menschliche Gehirn bei der Regelung der Energieversorgung des Organismus vorrangig den eigenen, vergleichsweise hohen Bedarf deckt. Seit 2004 leitet er die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte klinische Forschergruppe »Selfish Brain: Gehirnglukose und metabolisches Syndrom«. Aktuelle Buchpublikation: »Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft« (Ullstein, 2011; TB-Ausgabe 2012).

Frühere »Turm der Sinne« Veranstaltungen mit Prof. Dr. Achim Peters

*Veranstaltungen (1996–2015) im Rahmen des »Turm der Sinne« sind vor Gründung von Kortizes abgehalten worden; jedoch mit maßgeblicher Arbeit des heutigen Kortizes-Teams. Die Auflistung hier erfolgt nur aus archivtechnischen Gründen.