Lade Veranstaltungen

Die Dauer (D)eines Blickes
Wie Blicke soziale Interaktion unterstützen

Vortrag von Prof. Dr. Anne Böckler-Raettig

Für erfolgreiche zwischenmenschliche Interaktion(en) bedienen wir Menschen uns häufig sehr einfacher Strategien, sei es wenn wir unsere Handlungen präzise koordinieren oder wenn wir effektiv miteinander kommunizieren wollen. Ebenso simple wie wirkungsvolle soziale Signale, die in diesen Situationen zum Tragen kommen, sind Blicke. Mit Blicken und aus Blicken holen wir innerhalb von Sekundenbruchteilen Information über unser Gegenüber ein – und geben zeitgleich Information über uns selbst preis. Dabei spielt nicht nur die räumliche Ausrichtung der Blicke eine Rolle, sondern auch deren zeitliche Ausdehnung und ihr dynamischer Verlauf. Aktuellere Forschungsarbeiten nehmen die Dauer von Blicken sowie von Blick- und Handlungsabläufen wieder in den Fokus. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die Bedeutung von Blicken – und deren Dauer und Dynamik – für das Gelingen sozialer Interaktion.

Nach oben