Lade Veranstaltungen

In Kooperation mit der Giordano-Bruno-Stiftung gbs.

Psychologie trifft Technologiegestaltung
Über Frust, Freude und Begeisterung zur Zukunft der Künstlichen Intelligenz

Vortrag von Prof. Dr. Michael Burmester und Manuel Kulzer

Digitale Technologien entwickeln sich mit atemberaubender Geschwindigkeit. Aktuell wird die Künstliche Intelligenz (KI) heiß diskutiert, die schon heute die Gadgets und Software unseres Alltags und der Arbeitswelt durchdringt. Diese digitalen Technologien und Produkte bereiten uns manchmal Freude, manchmal werden sie zum Ärgernis – doch woran liegt das eigentlich?

Michael Burmester, Psychologe und Professor für Ergonomie und Usability an der Hochschule der Medien Stuttgart, erklärt die Hintergründe und wie durch eine systematische, am Menschen orientierte Gestaltung positive Erlebnisse mit Technologie geschaffen werden können.

Unterstützt wird er dabei von Manuel Kulzer, Informationsdesigner und KI-Trainer ebenfalls an der Hochschule der Medien, der weiterführend auf die Entstehung von Begeisterungserlebnissen im Technologiekontext und die Bedeutung von Design für unsere Zukunft in einem Zeitalter der KI eingehen wird.

Anmeldung über Bildungszentrum Nürnberg; Eintritt Gesamtreihe: € 26,00; Kurs-Nr. Gesamtreihe 00920. Alle 4 Vorträge der Reihe können unter der Kursnummer 00921 bis 00924 auch einzeln gebucht werden. Einzeleintritt: € 8,00, ermäßigt € 5,50 (für Studierende und Kortizes-Förderkreis sowie Spektrum-Abonnenten und ZAC-Karten-Inhaber).

Pandemiebedingt steht nach derzeitigem Stand (Ende Dezember 2022) eine max. Platzkapazität von 50 Sitzplätzen zur Verfügung.

Presseberichte und Rückblick

Nach oben