Lade Veranstaltungen

Humanistischer Salon: »Kasino der forschen Rede«

Klimawandel
Fakt oder Fake?

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Eicke R. Weber; Moderation: Helmut Fink, Klaviermusik: Claus Gebert

Die Fridays-for-Future-Bewegung (FFF) hat – ausgelöst von der damals 15-jährigen Greta Thunberg aus Stockholm – eine intensive Diskussion in Europa und global darüber ausgelöst, ob das Klimaproblem wirklich so dringend ist, dass es tatsächlich unsere unmittelbare Aufmerksamkeit erfordert und z.B. die Schulstreiks an Freitagen von FFF begründen kann. Dazu lassen sich besonders in den sozialen Medien immer wieder Stimmen hören, bis hinauf zu US-Präsident Trump, dass die ganze Klimawandel-Geschichte ein »Fake« sei, ausgelöst durch natürliche Phänomene wie Schwankungen der Sonneneinstrahlung. In Deutschland wird dies z.B. durch den bekannten Autor Fritz Vahrenholt oder die Lobby-Organisation EIKE – mit dem Vornamen des Referenten, »zum Glück ohne ›c‹!« (EW) –, aber auch weite Teile der AfD vertreten.

Der erste Teil des Vortrags wird auf diese Diskussion im Detail eingehen. Im zweiten Teil wird der Referent ausführlich begründen, was er heute zu diesem Thema für wichtig und dringend hält. In der anschließenden Diskussion besteht Gelegenheit, dies gemeinsam zu besprechen.

Eintritt: € 9,00 (ermäßigt: € 6,00; für Studierende) zzgl. Getränke und Verzehr. Nur Tageskasse, keine Voranmeldung. Die Zahl der Plätze ist begrenzt, Einlass in der Reihenfolge des Erscheinens. Warme und kalte Getränke, kleinere Snacks oder ein Frühstücksbuffet können vor Ort hinzugebucht werden.