Prof. Dr. Dr. Rafaela Hillerbrand
Rafaela Hillerbrand ist Professorin für Technikethik und Wissenschaftsphilosophie am ITAS, dem Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse des KIT (Karlsruhe Institut für Technologie). Ihr Arbeitsgebiet verbindet Erkenntnistheorie und Ethik: Es geht ihr zentral um die Frage, wie ethische Überlegungen in naturwissenschaftliche Forschung und technisches Gestalten integriert werden können. Bevor sie ans KIT kam, arbeitete die doppelt-promovierte Physikerin und Philosophin als Associate Professor an der TU Delft sowie als Juniorprofessorin an der RWTH Aachen, wo sie die Forschungsgruppe »eet – ethics for energy technology« am Human Technology Centre (HumTec) leitete. Hillerbrand war als PostDoc mehrere Jahre als Senior Research Fellow an der Universität Oxford tätig. Für ihre naturwissenschaftliche Doktorarbeit erhielt sie 2008 den Ingrid-zu-Solms-Naturwissenschaftspreis, für Ihren Beitrag zur Technikethik bekam sie 2005 den Lilli-Bechmann-Rahn-Preis der Universität Erlangen-Nürnberg.

Veranstaltungen mit Prof. Dr. Dr. Rafaela Hillerbrand