Lade Veranstaltungen

*Veranstaltungen (1996–2015) im Rahmen des »Turm der Sinne« sind vor Gründung von Kortizes abgehalten worden; jedoch mit maßgeblicher Arbeit des heutigen Kortizes-Teams. Die Auflistung hier erfolgt nur aus archivtechnischen Gründen.

Programm

Freitag, 29. September 2000
17:30–19:00 Empfang, Öffnung des Tagungsbüros
19:00–19:15 Intro und Begrüßung
Dr. Rainer Rosenzweig
19:30–21:30 Prof. Dr. Walther Ch. Zimmerli
»Auf dem Rücken eines Tigers in Träumen hängend …«
Bewusstsein – die Wiederermächtigung einer verdrängten Illusion
Samstag, 30. September 2000
08:30–09:00 Empfang, Öffnung des Tagungsbüros
09:00–09:45 Dr. Lars Muckli
Der Blick ins Gehirn
Integrative Hirnprozesse zur visuellen Wahrnehmung
09:45–10:15 Dr. Michael Niedeggen
Visuelle Wahrnehmung nach dem Hirninfarkt
Bewusstes, unbewusstes und unaufmerksames Sehen bei »Blindsight« und »Neglect«
10:15–10:45 Pause
10:45–11:30 Prof. Dr. Georg Goldenberg
Bildliche Wahrnehmung und bildliches Vorstellen – hängen sie zusammen?
Hinweise aus der Neuropsychologie
11:30–12:00 Dr. Gregor Rainer
Sehen lernen
Der Einfluss von Erfahrungen auf die visuelle Wahrnehmung
12:00–13:30 Mittagspause
13:30–14:15 Prof. Dr. Siegfried Frey
Gefangen im Turm der Sinne
Die hypnotische Macht des Bildes
14:15–15:00 Prof. Dr. Dr. h.c. Friedhart Klix
Das Selbst, das Ich und die Sprache
Die Rolle der Kommunikation für die Bewusstseinsbildung
15:00–15:30 Pause
15:30–16:15 Prof. Dr. Bruno Preilowski
Geteiltes Gehirn – geteiltes Bewusstsein?
Beobachtungen bei Split-Brain-Patienten
16:15–16:45 Prof. Dr. Dagmar Gustorff
Jenseits des Wortes
Musiktherapie mit bewusstlosen und bewusstseinsgestörten Menschen
16:45–17:15 Pause
17:15–18:45 Prof. Dr. Hans Flohr
Gehirn und Bewusstsein
Vor der Lösung eines 2.000 Jahre alten Problems?
ab 20:00 Abendprogramm
Sonntag, 01. Oktober 2000
08:30–09:00 Empfang, Öffnung des Tagungsbüros
09:00–09:45 Dipl.-Psych. Roland Popp
Die wundersame Welt des Schlafs
Schlafen und Träumen als veränderte Bewusstseinszustände
09:45–10:30 Prof. Dr. Ulrike Halsband
Lernsteigerung durch Hypnose?
Neuronale Grundlagen des bewussten und unbewussten Lernens unter Berücksichtigung der Wirkmechanismen bei Hypnose
10:30–11:00 Pause
11:00–12:30 Prof. Dr. Thomas Metzinger
Niemand sein
Bewusstes Erleben und die Perspektive der Ersten Person
12:30–13:00 Abschlussdiskussion
13:00 Ende des Symposiums

Programmgestaltung und Organisation