Lydia Benecke
Lydia Benecke ist inzwischen eine feste und beliebte Konstante der Reihe »Vom Reiz des Übersinnlichen«. Sie studierte Psychologie, Psychopathologie und Forensik an der Universität Bochum. Die Wahl-Kölnerin arbeitet seit Jahren unter anderem im Gefängnis als psychologische Therapeutin mit Sexual- und Gewaltstraftätern. Selbstständig ist sie als psychologische Beraterin – vor allem im Bereich sexueller Straftaten – für Institutionen und Privatpersonen tätig. Ihre wissenschaftlichen Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen abweichender sexueller Vorlieben (Paraphilien), Persönlichkeitsstörungen (vor allem Psychopathie, Dissoziale Persönlichkeitsstörung und Borderline-Persönlichkeitsstörung), Traumastörungen, abergläubische Überzeugungen, Subkulturen (vor allem BDSM-Szene, Schwarze Szene, Vampyr-Subkultur) sowie Sekten.

Veranstaltungen mit Lydia Benecke