Lade Veranstaltungen

Dieses Symposium war ursprünglich für den Termin 13.-15. März 2020 geplant, wurde wegen der Coronakrise auf diesen Termin verlegt.

Symposium Kortizes 2020:

Wo sitzt der Geist?
Von Leib und Seele zur erweiterten Kognition

Die Hirnforschung hat das Leib-Seele-Problem modernisiert, aber nicht gelöst. Wie sich bewusstes Erleben zu neuronalen Anregungen verhält, wird durch bildgebende Verfahren alleine nicht beantwortet. Funktionale Erklärungen unserer geistigen Fähigkeiten reichen heute oft über das Gehirn hinaus. Stichworte wie »Embodiment« und »erweiterter Geist« verweisen auf Konzepte, die weitere Teile des Körpers einbeziehen. Diesen aktuellen Debatten wollen wir nachgehen.

Ticketshop-ButtonTicketbehalten-Button

Teaser

Teilnahmegebühren:

Regulär: € 180,00; Ermäßigt: € 140,00. Anmeldung über Reservix.

Die Ermäßigung gilt für den Kortizes-Förderkreis sowie für Schüler(innen) und Studierende nur gegen entsprechenden gültigen Nachweis vor Ort, vorzuweisen beim Einlass zur Veranstaltung (andernfalls wird ein Aufpreis in Höhe von € 40,00 fällig), sowie für Abonnenten der Zeitschriften Gehirn & Geist und Spektrum der Wissenschaft.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Kaffee, Tee und Mineralwasser in allen Pausen sowie ein ausgesuchter Rot- bzw. Weißwein und Mineralwasser zum »Come Together« am Samstagabend. Nicht inklusive ist das Catering vor Ort. (Falls noch Karten vorhanden ggf. Abschnittskarten vor Ort.)

Ticketshop-Button

Programmgestaltung und Organisation

Zertifizierung

Für ärztliche und psychotherapeutische Berufe: Das Symposium Kortizes 2020 ist als Fortbildungsveranstaltung gemäß der Fortbildungs-Richtlinie der PTK Bayern anerkannt. Die Anerkennung erfolgte durch die Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (PTK Bayern).

Veranstaltungsnummer: 2767902019036260000,
Fortbildungspunkte (bei Besuch des gesamten Symposiums): 12.

Für Lehrerinnen und Lehrer sowie andere Berufe stellen wir auf Nachfrage eine Teilnahmebescheinigung aus. Ihr/e Vorgesetzte/r oder Schulleiter/in kann das Symposium als Fortbildung anerkennen.

Medienpartner:

Presseberichte und Rückblick

Pressespiegel 04.03.2020: Wo sitzt der Geist; Quelle: Der Blitz, S. 2

Pressespiegel 04.03.2020: Hirn-Symposium; Quelle: Nürnberger Zeitung NZ, S. 12